Jenisch Haus

Suche


Nächste Termine

23. April 2017 (Sonntag)
11:00 Uhr
05. Mai 2017 (Freitag)
16:30 Uhr

Sie befinden sich hier > Startseite Freunde des Jenischpark e.V. > Der Park > Jenisch Haus

Jenisch Haus

Das Anfang des 19. Jahrhunderts erbaute klassizistische Haus ist der ehemalige Landsitz des Hamburger Bausenators Martin Johan Jenisch d. J. (1793-1857). Hier empfing die Familie Jenisch Gäste wie König Christian VIII von Dänemark oder Kaiser Wilhelm II.

Das Jenisch Haus wurde 1831-1834 nach Entwürfen von Franz Gustav Forsmann (1795-1878) unter Beratung von Karl Friedrich Schinkel errichtet. Seit 1927 befinden sich Haus und der Park in öffentlichem Besitz. 1933 wurde das Jenisch Haus als Außenstelle des Altonaer Museums eröffnet. Nach Behebung der Kriegsschäden ist es seit 1955 wieder der Öffentlichkeit zugänglich.

Heute zeigt das Jenisch Haus großbürgerliche Wohnkultur sowie Sonderausstellungen zu Kunst, Architektur und Gartenkultur. Das kleine Museumscafé lädt nach einem Ausstellungsbesuch oder Parkspaziergang zu Kaffee und Kuchen ein. Kammerkonzerte im Weißen Saal runden das Programm ab.

www.altonaermuseum.de

Zurück zum Parkplan...